Emmersdorfer Kulturträger

Auch in diesem Jahr mit seinen quälenden Einschränkungen haben sich die Emmersdorfer nicht die Freude am Feiern nehmen lassen. Einige Sänger haben sogar während der Ausgangssperren regelmäßig zum Proben und Feiern zusammengefunden, was sich auf die Kameradschaft äußerst positiv ausgewirkt hat.

Was lag also näher, als auch diesmal beim alljährlichen Sommerfest zu Mariä Himmelfahrt in Emmersdorf mitzuwirken. Bereits Tage zuvor haben die Feuerwehrkameraden und ihre Frauen perfekte Voraussetzungen für dieses Fest geschaffen, auch wenn es diesmal kleiner als in den Jahren davor aufgezogen werden musste. Die 9-Uhr-Feldmesse zum „Hohen Frauentag“ wurde von Pater Tomasz zelebriert und von der SR Emmersdorf musikalisch begleitet.

Mit Recht stolz ist die Feuerwehrleitung auf die, an diesem Tag frisch angelobte, Jungfeuerwehrmannschaft. Damit leistet die Freiwillige Feuerwehr einen unverzichtbaren Beitrag zum Emmersdorfer Dorf- und Kulturleben. Zum Schluß bleibt bei allen Teilnehmern der Wunsch, dieses Fest künftig wieder in alter Größe erleben zu dürfen.