Rückblick

Präsentation »Koschatjahr 2014«

Die beiden Traditionschöre Koschatbund und Sängerrunde Klagenfurt-Emmersdorf fühlen sich mehr andere dem Werk Thomas Koschats verpflichtet. Anläßlich seines 100. Todestags am 19. Mai haben sich die beiden Vereine auf gemeinsame Aktivitäten im Jahr 2014 festgelegt. Eine ganze Reihe von Konzerten, Messen und sonstigen Aktivitäten wurden dem Jubilar gewidmet. So lädt das Koschatmuseum zum Tag der offenen Tür, die Koschatbüste am Viktringer Ring wurde renoviert, Werbeaktionen in der Innenstadt für das große Thomas-Koschat-Festkonzert sollen in der Öffentlichkeit mehr Interessse für Werk und Wirken ihres großen Kärntners  wecken. Als Sänger, Komponist, Dichter und Feuilletonist hat Thomas Koschat die Kärntner Kultur in die Welt getragen. Dieses positive Wirken lebt im Kärntner Volkston weiter.

2014 Koschatjahr Plakat