Aktuelles

Zur Marillenblüte nach Krems

Eine Reise als Belohnung für ein arbeitsintensives Jahr 2015 – das haben sich die Sänger wahrlich verdient. Per Bahn ging es von Klagenfurt über Salzburg bis in die Wachau, wo die Marillenblüte bereits in vollem Gang war. Untergebracht war der Chor inmitten der Kremser Altstadt in einem gepflegten Gasthof. Den fröhlichen Auftakt bildete ein musikalischer Abend im „Salzstadl“, mit tatkräftiger Unterstützung von Simon auf seiner Knopfharmonika. Der für die Region typische Grüne Veltliner ist den Sängern spätestens seit dem Besuch der Winzergenossenschaft „Sandgrube 13“ samt 4D-Kino ein Begriff. Es folgte ein Besuch der Weinmesse „Wein & Genuss“ in der ehemaligen Dominikanerkirche, wo über 60 Spitzen-Winzer ihre besten Weine zur Verkostung anboten. Spontane Gesangsdarbietungen erfreuten Veranstalter, Aussteller und Gäste.